Wassermelonen: Eine gesunde Erfrischung an heißen Tagen

Wassermelonen sind nicht nur sehr gesund, sie helfen auch beim Abnehmen

Wassermelonen
Wassermelonen - an heißen Tagen eine köstliche Erfrischung (Bild: paulbr75 – Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Langsam beginnt sie wieder die Saison der Wassermelonen. Erste Exemplare sind bereits im hiesigen Lebensmittelhandel und auf Wochenmärkten erhältlich. Äußerlich sieht man den Früchten nicht an, ob sie bereits reif sind. Um das zu erkennen, kann man auf die Wassermelone klopfen, ertönt ein dumpfer Klang ist die Frucht reif. An einem heißen Sommertag ein Stück dieser köstlichen, süss-saftigen Frucht ist nicht nur eine genüssliche Erfrischung, denn neben dem Wasser steckt in dieser Sorte Melonen auch noch mehr Gutes für uns drin.

Wissenswertes zur Wassermelone

Die wildwachsenden Wassermelonen stammen ürsprünglich aus dem tropischen Westafrika, wo sie, gemessen an den dortigen Klimabedingungen, resistent gegen große Trockenheit, auf sandigen, heißen Boden hervorragend gediehen. Inzwischen werden die Früchte kommerziell in vielen warmen Regionen der Welt angebaut. Wassermelonen gehören zur Familie der Kürbisgewächse. Sie wachsen in den unterschiedlichsten Größen und Formen heran, die Schale ist von hell- bis dunkelgrün, einfarbig oder auch geadert. Meist sind Früchte sind im Inneren hell- bis dunkelrot, es gibt aber auch Sorten mit gelben, grünen oder weißem Fruchtfleisch.

Wassermelonen
Die Früchte können sehr gross werden (Bild: omarysf – Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Die meisten Früchte wiegen zwischen 3 und 20 Kilogramm, allerdings gibt es unter den kultivierten Wassermelonen auch Exemplare die 100 Kilogramm auf die Waage bringen. Viele Menschen meinen, Wassermelonen bestehen nur aus reichlich Wasser und sonst nichts, sie irren sich, denn diese Früchte haben reichlich innere Werte, die für eine gesunde Ernährung wichtig sind.

Inhaltsstoffe und Nährwert von Wassermelonen

Für viele von uns sind Wassermelonen eine typische Sommerfrucht. Ein saftiges Stück Wassermelone an heißen Sommertagen stillt den Durst und ist sättigend. Dabei hat die Wassermelone auch noch eine fruchtige, angenehme Süße. Ähnlich wie beispielsweise in Tomaten, ist in Wassermelonen der rote Farbstoff Lycopin enthalten. Lycopin gehört zu den Carotinoiden und ist in vielen roten Obst- und Gemüsesorten enthalten. Lycopin hat eine antioxitative Wirkung, macht freie Radikale unschädlich und hat einen schützenden Effekt auf die Gefäße. Der Körper kann Lycopin nicht selbst herstellen und ist daher darauf angewiesen den Stoff über die aufgenommene Nahrung zu beziehen.

Inhaltsstoffe und Vitamine

So wie es die Bezeichnung der Frucht schon vermuten lässt, enthalten Wassermelonen viel Wasser, nämlich circa 90 Prozent. Daher ist der Verzehr von Wassermelone auch bestens für Menschen geeignet die ihr Gewicht reduzieren möchten, denn Wassermelonen haben eine sehr sättigende Wirkung, aber kaum Kalorien. Darüber hinaus sind in den Fruchtfasern viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe enthalten.

Wassermelonen
Wassermelone stillt den Durst und wirkt sättigend (Bild: punkter24 – Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Nährwert von 100 g Wassermelone:

  • Kcal 39, kj 162
  • Vitamin C – 6 mg
  • Vitamin B6 – 0,07 mg
  • Vitamin E – 0,07 mg
  • Magnesium – 9 mg
  • Kalium – 109 mg
  • Kalzium – 11 mg

Hinzu kommt noch ein nennenswerter Anteil an Vitamin A, B1, B2, Zink und Eisen. Übrigens auch die Kerne der Melonen enthalten Mineralstoffe, Vitamine, Fett und Eiweiß.

Wassermelonen steigern die Potenz

Tatsächlich haben amerikanische Wissenschaftler herausgefunden, dass in Wassermelonen, vor allem in dem weißen Fruchtfleisch direkt unter der Schale, Zitrulin enthalten ist. Zitrulin verbessert den Blutfluss und weitet die Gefäße. Nach Meinung der US-Forscher kann der Verzehr des weißen Fruchtfleisches die Potenz beim Manne steigern. Kleiner Nachteil, dass weiße Fruchtfleisch ist nicht wirklich das Leckerste an der Wassermelone.

Für die Nutzung unseres Online-Portals informieren Sie sich bitte über die Nutzungsbedingungen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*